Was macht der Invertierte Regenschirm so einzigartig?

Er lässt sich auf engstem Raum öffnen

Beim Öffnen eines normalen Schirms werden die Streben einfach nach oben geschoben. Beim Invertierten Regenschirm hingegen bewegen sich die Strebenspitzen in der umgekehrten Richtung nach unten und die Aussenseite befindet sich plötzlich innen - der Schirm geht wie eine riesengrösse Blütenknospe auf.  So lässt er sich auf engstem Raum öffnen. Noch bevor Sie aus dem Auto aussteigen, können Sie den Schirm direkt aus dem Fahrzeug heraus öffnen - und bleiben dadurch immer trocken.

So bleibt man immer trocken!
So bleibt man immer trocken!

www.thewowfactor.ch

press to zoom
So bleibt man immer trocken
So bleibt man immer trocken

www.thewowfactor.ch

press to zoom
So bleibt man immer trocken!
So bleibt man immer trocken!

www.thewowfactor.ch

press to zoom
So bleibt man immer trocken!
So bleibt man immer trocken!

www.thewowfactor.ch

press to zoom
1/5

Er steht von alleine

Im zusammengeklappten Zustand ist er wie auf dem Kopf gestellt, mit dem Griff oben an der Spitze - so steht er von alleine aufrecht auf dem Boden.

Er steht von alleine
Er steht von alleine

www.thewowfactor.ch

press to zoom
Er steht von alleine
Er steht von alleine

www.thewowfactor.ch

press to zoom
1/1

Er tropft nicht

Durch seine doppellagige Konstruktion ist beim geschlossenen Schirm die nasse Seite innen und die trockene Seite aussen – und tropft deshalb nicht. 

Aussen nass
Aussen nass

www.thewowfactor.ch

press to zoom
Innen nass
Innen nass

www.thewowfactor.ch

press to zoom
Innen nass, aussen trocken
Innen nass, aussen trocken

www.thewowfactor.ch

press to zoom
Aussen nass
Aussen nass

www.thewowfactor.ch

press to zoom
1/3

Die Streben sind versteckt

Die Streben sind zwischen zwei Stofflagen versteckt - im offenen Zustand schwarz aussen und innen farbig oder mit einem wunderschönen Design. 

press to zoom

press to zoom
1/1

Beide Hände sind frei

Dank dem innovativen C-förmigen Griff kann man den Schirm am Handgelenk halten und so beide Hände frei haben ­‒ zum Beispiel, um mit dem Smartphone zu texten oder etwas aus der Handtasche (Portemonnaie, Fahrkarte, Taschentuch, usw.) zu holen.

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/2